Monat "Januar 2012"

Piraten Dresden diskutieren über fahrscheinlosen ÖPNV

Die Piratenpartei Dresden lädt alle Interessierten ein zum Arbeitstreffen am Freitag, den 03. Februar 2012. Thema des Abends werden verschiedene Konzepte eines fahrscheinlosen öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV) sein. Es werden ein paar Leipziger Piraten zu Gast sein, die die Idee der Fahrscheinlosigkeit ihrerseits bereits durchgerechnet haben.

Weiterhin wird über die rechtliche Gestaltung einer solchen Reform gesprochen, die sowohl landes- als auch … weiterlesen →

Wählen gehen am 29.01. – denn der Bürger ist der Souverän!

Die Piratenpartei Dresden fordert alle Bürger der Stadt auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und durch den Bürgerentscheid am 29. Januar 2012 ihre Meinung zu artikulieren.

Auf unseren konstruktiven Arbeitstreffen am 6. und 20. Januar zur Abstimmungsfrage: „Sind Sie dafür, dass die Krankenhäuser Dresden-Friedrichstadt und Dresden-Neustadt Eigenbetriebe der Stadt Dresden bleiben?“ wurden dazu bereits … weiterlesen →

Piratenpartei Dresden unterstützt Dresden Nazifrei

 

Es ist soweit. Das vorläufige Ergebnis der Urabstimmung ist bekannt. Demnach haben 25 Piraten teilgenommen, von denen sich 17 für eine Unterstützung des Bündnisses Dresden Nazifrei entschieden haben. Bei nur 8 Gegenstimmen ist der Antragstext somit an- genommen und der Kreisverband Dresden unterstützt offiziell das Bündnis. Das endgültige Ergebnis wird heute in der Vorstandssitzung verkündet._

weiterlesen →

Piratenpartei berät über Krankenhaus-Bürgerentscheid 2.0

Am kommenden Freitag, den 20.01.2012, ab 19:00 Uhr wird sich die Piratenpartei Dresden ein zweites Mal mit dem Krankenhaus-Bürgerentscheid beschäftigen. Nach der erfreulich hohen Resonanz des ersten Arbeitstreffens laden die Dresdner Piraten, diesmal in das Stadtteilhaus (Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden), Raum Anton (Obergeschoss) ein.

Ziel ist es erneut, über den am 29.01.2012 stattfindenden Bürgerentscheid zu informieren und unterschiedliche Standpunkte … weiterlesen →

Schlosspark Pillnitz ist öffentliches Gut

Dresdner Piraten lehnen Eintrittsgebühr für den Schlosspark ab und fordern “fahrscheinlose Parkspaziergänge”. _ Die Piratenpartei Dresden kritisiert die Pläne der Schlösser- und Gärtenverwaltung des Freistaates scharf, ab April Eintritt für den Schlosspark Pillnitz zu erheben. Die dem Freistaat zugehörigen Parkanlagen sind staatliche Kultureinrichtungen und damit Bestandteil der öffentlichen Daseinsvorsorge. “Die Piraten lehnen es ab, dass öffentliche Aufgaben immer häufiger privat … weiterlesen →

Piratenpartei berät über Krankenhaus-Bürgerentscheid

Die Piratenpartei Dresden lädt hiermit alle Interessierten zum ersten Arbeitstreffen im Jahr 2012 ein. Das Ziel ist es, über den am 29.01.2012 stattfindenden Bürgerentscheid zu informieren und ein Meinungsbild der Partei zu erstellen.

Zum Treffen wird auch Prof. Dr. med. Sebastian Schellong erscheinen und in seiner Position als Chefarzt und Geschäftsführer der DGA Krankenhaus Dresden-Friedrichsstadt seine Argumente zum … weiterlesen →

Urabstimmung zur Unterstützung von „Bündnis Dresden Nazifrei“

Nach dem die Initiative zur Durchführung einer Urabstimmung über die offizielle Unterstützung des „Bündnis Dresden Nazifrei“ das benötigte Quorum erreicht hat, wird der Kreisvorstand diese nun durchführen. Dabei dürfen alle Dresdner Piratinnen und Piraten entscheiden.

Der Beschlusstext, über den entschieden wird, lautet:

„Der Kreisverband Dresden der Piratenpartei Deutschland unterstützt das ‘Bündnis Dresden Nazifrei’”.

Die Urabstimmung wird per Briefwahl erfolgen. Hierzu … weiterlesen →