Dresdner Neustadtpiraten gründen ersten Ortsverband der Piratenpartei

Seit Samstagnacht hat die Piratenpartei mit dem OV Dresden-Neustadt ihren ersten Ortsverband deutschlandweit.

In einer sechsstündigen öffentlichen Gründungsversammlung haben sich die Dresdner Neustadtpiraten am Samstagabend, dem 04. Februar 2012, im Stadtteilhaus Neustadt nach einer lebendigen Diskussion nun auch formell gegründet. Nach der generellen Aussprache zur Gründung, bei der der Schatzmeister des Kreisverbands Dresden, Daniel Riebe, u.A. die finanziellen Nachteile kritisierte, Beisitzer Florian André Unterburger hingegen mehr Vertrauen einforderte, wurde der neue fünfköpfige Vorstand gewählt.

„Gerade die Neustadt als kultureller Nabel der Stadt Dresden verdient unsere besondere Aufmerksamkeit. Deshalb wollen wir uns vor Ort engagieren, um im direktem Dialog mit den Bürgern Probleme gezielt anzusprechen und Lösungen zu finden.“, erklärt die gebürtige Berlinerin und frisch gewählte stellvertretende Vorsitzende der Neustadtpiraten, Anna Katharina Vogelgesang.

Neben tatkräftiger Unterstützung der europäischen Anti-ACTA-Proteste am kommenden Samstag konzentrieren sich die Neustadtpiraten derzeit vor allem auf den 18. Februar. An diesem Tag wird die Berliner Piratenfraktion in der Neustadt zu Gast sein, um im Rahmen eines umfangreichen Kulturprogramms rund um die Dresden-Nazifrei-Demonstrationen eine öffentliche Fraktionssitzung abzuhalten.

Am Berliner Vorbild orientieren sich die Neustadtpiraten auch mit ihrem Crew- und Squad-Konzept. „In Berlin hat sich gezeigt, dass diese Art der Organisation viele Vorteile hat. Sie ermöglicht es uns, den Einstieg für neue Piraten möglichst einfach zu gestalten und viele Interessierte unterschiedlichen Charakters in unsere Arbeit einzubinden.“, erläutert der neu gewählte Vorsitzende Anselm Schmidt. „Als Neustädter streben wir nach Unabhängigkeit und wollen eigene Wege gehen, freuen uns aber auch auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem gesamten Kreisverband.“

Die Neustadtpiraten treffen sich jeden Mittwoch um 20:00 Uhr im BulBol (Louisenstraße 74). Auch Nicht-Piraten und Auswärtige sind herzlich willkommen.

Vorstand:

aktuelle Infos: https://twitter.com/neustadtpiraten


Kommentare

Ein Kommentar zu Dresdner Neustadtpiraten gründen ersten Ortsverband der Piratenpartei

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Nächste Termine

Jan
27
Mi
22:00 Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Jan 27 um 22:00 – 23:55
Stammtisch der (Hochschul-)Piraten Dresden
Jan
29
Fr
16:00 Piratensprechstunde @ Rothenburger Str. 7
Piratensprechstunde @ Rothenburger Str. 7
Jan 29 um 16:00 – 17:00
Du wolltest immer schonmal mit einem Stadtrat oder Bezirksrat über Kommunalpolitik reden? Du hast eine Idee, die du gerne teilen möchtest? Dich nervt irgendwas sehr, und die Stadt sollte das unbedingt ändern? Oder willst du einfach mal Piratenluft schnuppern und gucken, was wir stadtpolitisch so treiben? Dann komm zur Piratensprechstunde der Neustadtpiraten – jeden Freitag in ungeraden Wochen, 16 bis 17 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Rothenburger Straße 7). Es empfangen dich unser Piraten-Stadtrat Martin Schulte-Wissermann und Piraten-Bezirksrat Jan Kossick.

Ältere Beiträge