Zusammenfassung der Vorstandssitzung vom 2. April 2013

Am 2. April traf sich der Vorstand der PIRATEN Dresden wieder zur Vorstandssitzung. Nach der obligatorischen Kalenderkontrolle ging es zunächst um Wahlkampfkram. Die Crew-Wiederbelebung der Joraten war leider kein Erfolg, es kamen keine neuen Leute zum Treffen, obwohl es mehrere Paperstorms gab. Ein Grund könnte das gleichzeitige Länderspiel der Fußballnationalmannschaft gewesen sein. So etwas sollte in Zukunft unbedingt mit eingeplant werden.

Es folgten die Tätigkeitsberichte aller anwesenden Vorstandsmitglieder. Danach wurden kurz die Ergebnisse des Plenums zu Kultur und Verkehr zusammengefasst und auf das nächste Plenum zu Finanzen und Haushalt am 25. Mai hingewiesen.

Erneutes Thema war auch die Hauptversammlung am 27. April. Viele Mitglieder scheinen trotz Newsletter und Ankündigung den Termin noch nicht so sehr verinnerlicht zu haben. Es muss daher noch öfter per Twitter/Facebook/Google+/Website etc. darauf hingewiesen werden. Der Blogbeitrag dazu ist auch fest verankert und erscheint als erstes oben auf der Website (Ausnahmen zwecks Demoankündigungen sind möglich).

Der Text für die Ausschreibung zum Piratenpaten wurde besprochen und für gut befunden. Im nächsten Newsletter wird er dann veröffentlicht [Nachtrag: so geschehen am 4. April].

Die Bunte Republik Neustadt (BRN) wurde ebenfalls kurz besprochen. Anmeldefrist für die „Insel“ ist hier der 30. April. Marcel und Anna sind am Thema dran und beteiligen sich an den Schwafelrunden.

Zur Marina Sachsen am 14. April haben sich bisher Marcel, Suse und als Wahlkampfkoordinator Daniel C. freiwillig gemeldet. Da von den Neustadtpiraten auch drei Leute mitfahren können, aber noch nicht alle Slots besetzt sind, läuft dahingehend noch eine Suche und Absprache, falls noch mehr vom KV fahren wollen.

Nächstes Thema war der Christopher Street Day (CSD) vom 31. Mai bis 2. Juni. Der Beauftragte hierfür, Nico, hatte eine E-Mail mit Informationen geschickt, nach der wir noch unseren Mitgliedsbeitrag zahlen müssten und in der die Kosten aufgeschlüsselt wurden. Das Thema wurde vertagt, da anscheinend eine Uneinigkeit zwischen Nico und dem Beauftragten vom letzten Jahr herrscht. Diese soll erst behoben werden. [Nachtrag: In einem Umlaufbeschluss hat sich der Vorstand mittlerweile für einen Infotisch über drei Tage und eine „Lauf-Teilnahme“ an der Demo entschieden.]

Es gab ein Update zur Königsbrücker-Demo am 12. April. Es wird eine Flyeraktion geplant, um so viele Menschen wie möglich zur Demo zu bewegen.[Nachtrag: So geschehen]

Die neue Ankündigungsliste wurde eingerichtet. Darüber laufen jetzt Ausschreibungen, offizielle Ankündigungen, wichtige Aktionen und der Newsletter. Mitglieder, die sich schon aus dem Newsletter ausgetragen hatten, wurden auch nicht auf diese Liste übernommen, können sich aber natürlich selbstständig wieder eintragen.

Der Kreisverband beteiligt sich auch dieses Jahr wieder am Rainbowflash zum internationalen Tag gegen Homophobie am 17. Mai sowohl organisatorisch als auch finanziell.

Die nächste Vorstandssitzung findet am 23. April ab 20:00 Uhr in der Landesgeschäftsstelle statt.

Das Protokoll findet ihr hier.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Nächste Termine

Apr
8
Mi
22:00 Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Apr 8 um 22:00 – 23:55
Stammtisch der (Hochschul-)Piraten Dresden
Apr
10
Fr
16:00 Piratensprechstunde @ Rothenburger Str. 7
Piratensprechstunde @ Rothenburger Str. 7
Apr 10 um 16:00 – 17:00
Du wolltest immer schonmal mit einem Stadtrat oder Bezirksrat über Kommunalpolitik reden? Du hast eine Idee, die du gerne teilen möchtest? Dich nervt irgendwas sehr, und die Stadt sollte das unbedingt ändern? Oder willst du einfach mal Piratenluft schnuppern und gucken, was wir stadtpolitisch so treiben? Dann komm zur Piratensprechstunde der Neustadtpiraten – jeden Freitag in ungeraden Wochen, 16 bis 17 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Rothenburger Straße 7). Es empfangen dich unser Piraten-Stadtrat Martin Schulte-Wissermann und Piraten-Bezirksrat Jan Kossick.