Piraten ohne Grenzen – das war die erste PP³

zu sehen sind viele Piraten aus Tschechien, Polen, Österreich, Frankreich und Deutschland vor der Landesgeschäftsstelle der Piraten Sachsen

Vom 30. August bis 1. September 2013 trafen sich Piraten aus den drei Nachbarländern Polen, Tschechien und Deutschland in Dresden zur PP³-Konferenz. Überraschend stießen auch Piraten aus Österreich und Frankreich hinzu, die den langen Weg nicht scheuten und das Treffen bereicherten.

Teil des Treffens war unter anderem eine Videokonferenz, an der Mikuláš Ferjenčík, einer der führenden tschechischen PIRATEN, Mark Neis, der Wahlkampfkoordinator der PIRATEN Sachsen für die Bundestagswahl, und Zbigniew Łukasiak, der stellvertretende Vorsitzende der polnischen Piratenpartei, teilnahmen. Dabei bestimmten die im Herbst kurz hintereinander stattfindenden Wahlen in Deutschland, Österreich und der tschechischen Republik sowie die Europawahlen im nächsten Jahr die Konferenz.

Der Fokus lag auf den unzähligen praktischen Kleinigkeiten, mit denen sich die Piraten über Grenzen hinweg gegenseitig unterstützen und damit die Wahlkampagnen effektiver gestalten können. Vom Austausch von Wissen, Ausrüstung, grafischer Unterstützung oder Wahlplakaten bis hin zur Hilfe beim Verteilen – es wurde detailliert diskutiert, wie wir effektiv zusammenarbeiten können und was den meisten Nutzen bringt.

Als praktischen Beginn der Zusammenarbeit nahmen die Konferenzteilnehmer an einem Flashmob im Rahmen der europäischen Initiative „International Day of Privacy“ (IDP13) teil, der auch den Auftakt zur nächsten Phase des Bundestagswahlkampfes in Sachsen bildet [2]. Auch die gegenseitige Hilfe, was Ausrüstung angeht, wurde sogleich in Angriff genommen, indem die sächsischen PIRATEN den Tschechen ihre Button-Maschine zur Verfügung stellten.

Als Zeichen der Zusammenarbeit wurde die Aktion „T-Shirt on Tour“ gestartet. Die Idee dahinter: Ein T-Shirt der Neustadtpiraten wird um die Welt reisen, indem es jedes Mal, wenn Piraten aus verschiedenen Ländern aufeinandertreffen, weitergegeben wird.

Die nächste PP³-Konferenz wird im Februar 2014 in Plzen in der Tschechischen Republik stattfinden. Haltet euch bereit! Ihr seid herzlich willkommen!


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Nächste Termine

Feb
19
Mi
20:00 Hochschulpiraten @ Ro7
Hochschulpiraten @ Ro7
Feb 19 um 20:00 – 21:00
Offenes Treffen der Hochschulpiraten in der Rothenburger Straße 7
22:00 Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Feb 19 um 22:00 – 23:55
Stammtisch der (Hochschul-)Piraten Dresden
Feb
26
Mi
22:00 Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Stammtisch @ Blondes Louisenstr 74
Feb 26 um 22:00 – 23:55
Stammtisch der (Hochschul-)Piraten Dresden
Feb
28
Fr
16:00 Piratensprechstunde @ Rothenburger Str. 7
Piratensprechstunde @ Rothenburger Str. 7
Feb 28 um 16:00 – 17:00
Du wolltest immer schonmal mit einem Stadtrat oder Bezirksrat über Kommunalpolitik reden? Du hast eine Idee, die du gerne teilen möchtest? Dich nervt irgendwas sehr, und die Stadt sollte das unbedingt ändern? Oder willst du einfach mal Piratenluft schnuppern und gucken, was wir stadtpolitisch so treiben? Dann komm zur Piratensprechstunde der Neustadtpiraten – jeden Freitag in ungeraden Wochen, 16 bis 17 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Rothenburger Straße 7). Es empfangen dich unser Piraten-Stadtrat Martin Schulte-Wissermann und Piraten-Bezirksrat Jan Kossick.