PIRATEN Dresden unterstützen Dr. Eva Maria Stange

photo by Lydia1 cc-by-sa 3.0 via wikimedia-commons

Im Juni ist Oberbürgermeisterwahl in Dresden. Da die PIRATEN Dresden keinen eigenen Kandidaten aufstellen, haben sie im Rahmen ihrer Ständigen Mitgliederversammlung (Online-Parteitag) beschlossen, Dr. Eva-Maria Stange zu unterstützen. Sie erhielt 70% der abgegebenen Stimmen. Auf Platz 2 kam Lara Liqueur.

Dazu erklärt Marcel Ritschel, Vorsitzender der PIRATEN Dresden: „Nachdem zur vergangenen Kommunalwahl ein Wechsel in der Stadtpolitik eingeleitet wurde, wird es nun Zeit, diesen auch in der Verwaltung zu vollziehen. Mit Eva-Maria Stange wird eine neue Ära der Politik in Dresden begonnen, weg von einer 25 jährigen CDU-Herrschaft, hin zu einer sachorientierten und parteiübergreifenden Zusammenarbeit.“


Kommentare

3 Kommentare zu PIRATEN Dresden unterstützen Dr. Eva Maria Stange

  1. 1Hi schrieb am

    Wenigstens steht hier SMV, und nicht „Basisentscheid“ :-).
    Aber es gibt keinen Beschluss, dass wir keine eigenen Kandidaten aufstellen!

  2. Raphael schrieb am

    prima Idee eine Kandidatin der Hartz4-Erfinder-Partei, TTIP-Befürworter und VDS-Fans zu unterstützen. Die SPD dankt.

    Piraten – klarmachen zum Ändern!

Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Nächste Termine

Feb
20
Mi
21:00 Piraten-Stammtisch
Piraten-Stammtisch
Feb 20 um 21:00 – Feb 21 um 0:00
Der Stammtisch der neustadtpiraten, aktuell auch genutzt vom gesamten KV Dresden. Kommt vorbei und redet mir uns!
Feb
27
Mi
21:00 Piraten-Stammtisch
Piraten-Stammtisch
Feb 27 um 21:00 – Feb 28 um 0:00
Der Stammtisch der neustadtpiraten, aktuell auch genutzt vom gesamten KV Dresden. Kommt vorbei und redet mir uns!