Podiumsdiskussion: „Großstädte im Zeitalter der Digitalen Revolution” [DE / EN]

Patrick Brezer trifft Prager Bürgermeister

Dr. Patrick Breyer, Spitzenkandidat der Piratenpartei Deutschland zur Europawahl, trifft den Prager Bürgermeister Dr. Zdenek Hrib – Freitag (1. Februar) um 15:00 Uhr im projekttheater (Louisenstraße 47) 

Die Urbanisierung ist auch im 21 Jahrhundert unaufhaltsam. Dadurch werden Städte in Hinsicht auf Energie- und Ressourcenverbrauch, Klimawandel und die Zukunft auf unserem Planeten immer wichtiger. Bei diesem Prozess wird insbesondere die Digitalisierung das Leben in modernen Städten auf den Kopf stellen. Das Wesen der Arbeit wird ein anderes, die Art der medizinischen Versorgung sich radikal ändern, unsere Kommunikation und unsere Freizeit werden eine andere sein und schließlich wird vor allem ein riesiger Effizienzschub viele Dinge einfacher, schneller und kostengünstiger machen. In diesem Prozess liegen große Chancen.

Aber natürlich bergen die neuen technischen Möglichkeiten auch Gefahren. Cyberkriminalität ermöglicht zuvor nicht denkbare Möglichkeiten des Lobbyismus und der Korruption. Die alltägliche Verfügbarkeit von Daten erfordet es, Datenschutz und Datensicherheit vollkommen neu zu denken. Und nicht zuletzt wecken die digitalen Möglichkeiten der Überwachung auch Begehrlichkeiten auf Seiten des Staats: z.B. Staatstrojaner, Gesichtserkennung, Bewegungsprofile und Big Data.

Zu diesen Themen werden am Freitag (1. Februar) ab 15:00 Uhr im projekttheater (Louisenstraße 47) diskutieren:

Dr. Zdenek Hrib, Mediziner und Vorsitzender der Prager Piratenpartei. Er ist seit November Bürgermeister in Prag und damit der erste PIRAT an der Spitze einer europäischen Hauptstadt. Er will Prag zur “digitalen Metropole” machen und dadurch für mehr Transparenz, weniger Papierkrieg und kürzere Schlangen auf den Ämtern sorgen.

Dr. Patrick Breyer, Bürgerrechtler und Spitzenkandidat der Piratenpartei Deutschland zur EU-Parlamentswahl. Er meint: “Die digitale Revolution wird unsere Städte Schritt für Schritt verändern, aber wir müssen sie klug und menschlich gestalten. Die digitalisierte Stadt darf nicht zu Ausbeutung, Bevormundung und Manipulation führen, sondern muss auf Wissen, Selbstbestimmung, Zugang und Mitbestimmung beruhen. Ich freue mich auf eine spannende und bereichernde Diskussion mit dem neuen Prager Bürgermeister.”

Die Podiumsdiskussion wird in Englisch geführt und moderiert von Dr. Martin Schulte-Wissermann, Stadtrat der PIRATEN in Dresden. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und später online veröffentlicht. Der Eintritt ist frei.

English version:

Panel discussion: „Big cities in the age of the digital revolution“

Dr. Patrick Breyer, top candidate of the Pirate Party Germany for the European elections, meets the Prague Mayor Zdenek Hrib

Urbanization is unstoppable in the 21st century. This will make cities more important in terms of energy and resource consumption, climate change and the future of our planet. Digitization in particular will turn life in modern cities upside-down. How we define work will be different, the type of medical treatment will change radically, our communication and the way we „chill-out“ will be different. Above all, a huge boost in efficiency will make things easier, faster and cheaper. There are great opportunities in this process.

But of course the new technical possibilities also harbor dangers. Cybercrime allows previously unimaginable possibilities of lobbying and corruption. The daily availability of data requires that data protection and data security to be completely rethought. And – last but not least – the digital possibilities of surveillance will trigger a huge desire on the part of the state to implement them: e.g. State Trojans, face recognition, movement profiles, big data with metadata.

How far do we want to go? Where needs privacy to be protected? Which individual freedoms are not negotiable? And in relation to European cities: what technologies should be promoted so that cities make a substantial contribution to making our world actually better?

These topics will be discussed on Friday (February 1st) beginning at 15:00 in the projekttheater (Louisenstraße 47):

Dr. Zdenek Hrib, physician and chairman of the Prague Pirate Party. He has been Mayor of Prague since November, making him the first PIRATE to head an European capital. He wants to make Prague a „digital metropolis“ and thereby provide more transparency, less paperwork and shorter queues at public offices.

Dr. Patrick Breyer, civil rights activist and leading candidate of the Pirate Party Germany for the European elections. He says, „The digital revolution will change our cities step by step, but we need to make these smart and human. The digitized city must not lead to exploitation, paternalism and manipulation, but must be based on knowledge, self-determination, access and participation. I look forward to an exciting and enriching discussion with the new Mayor of Prague. “

The panel discussion will be conducted in English and moderated by Dr. Martin Schulte-Wissermann, City Councilor for the PIRATES in Dresden. The event will be recorded and later published online.  Admission is free.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Nächste Termine

Feb
20
Mi
21:00 Piraten-Stammtisch
Piraten-Stammtisch
Feb 20 um 21:00 – Feb 21 um 0:00
Der Stammtisch der neustadtpiraten, aktuell auch genutzt vom gesamten KV Dresden. Kommt vorbei und redet mir uns!
Feb
27
Mi
21:00 Piraten-Stammtisch
Piraten-Stammtisch
Feb 27 um 21:00 – Feb 28 um 0:00
Der Stammtisch der neustadtpiraten, aktuell auch genutzt vom gesamten KV Dresden. Kommt vorbei und redet mir uns!