Programmatische Ausrichtung der Piraten dresden

Grundsatzprogramm

Das Grundsatzprogramm definiert das Wesen der PIRATEN Dresden. Und damit die langfristigen Visionen und Ziele. Unser Grundsatzprogramm ist im Wesentlichen vor 2013 entstanden und stellt die Leitlinien unserer konkreten Politik dar.

Kommunalwahlprogramm 2019-2024

Das Wahlprogramm besteht auch konkreten Forderungen und Handlungsanweisungen für unsere Stadtpolitik. Ziele und Projekte wurden in vielen Stunden und Treffen zu unserem Wahlprogramm geformt und durch die Mitgliederversammlung punktweise abgestimmt. Damit ein konkreter Vorschlag überhaupt in das Wahlprogramm kommt, müssen 2/3 der Mitglieder auf der Versammlung zustimmen. Jeder Wahlprogrammpunkt wird also von einer großen Mehrheit der Piraten Dresden mitgetragen.

positionspapiere

Positionspapiere sind Standpunkte der Partei, welche auf einer Mitgliederversammlung mit 50% Mehrheit angenommen wurden. Meist sind es Positionen, die die Versammlung „ganz OK“ findet, die aber noch weiterbearbeitet werden müssen. Positionspapiere sind eine gute Gedankenstütze und Ausgangspunkt für weiterführende programmatische Arbeit. Manche der Positionspapiere sind aber schon etwas in die Jahre gekommen und man sollte sie nicht zu ernst nehmen.

 

Positionen per Urabstimmung

Bei sehr strittigen Themen, können Mitglieder der PIRATEN Dresden eine Urabstimmung beantragen. Dann kann jedes Mitglied abstimmen – und wenn ein gewisses Quorum erreicht ist, ist diese Position verbindliche Parteiposition.