Einladung zur Hauptversammlung des KV Dresden 2013.1

Liebe Piraten,

Am 28. April wird von 10 Uhr bis 20 Uhr unsere erste Hauptversammlung dieses Jahres stattfinden, wofür hiermit alle Mitglieder, Freunde und Gäste eingeladen sind. Erstmals wird die Hauptversammlung in den Räumen des Umweltzentrums in der „alten Ziegelei“, Am Anger 18, in 01237 Dresden-Prohlis stattfinden. Die Räumlichkeiten bieten nicht nur mehr Platz, sondern sind auch barrierefrei.

Vorläufige Tagesordnung:

  • 09:30 – Akkreditierung
  • 10:00 – Beginn
  • TOP 1 – Begrüßung
  • TOP 2 – Wahl des Tagungspräsidiums
  • TOP 3 – Abstimmung Zulassung Gäste/Presse/Bilder/Streams
  • TOP 4 – Abstimmung über die Geschäftsordnung
  • TOP 5 – Abstimmung Tagesordnung
  • TOP 6 – Entlastung des Altvorstandes (Schatzmeister)
  • TOP 7 – Programmanträge
  • PA01 – Shared Space
  • PA02 – Umweltbrücke
  • PA03 – Lebensqualität statt Asphalt
  • PA04 – Luftreinhalteplan umsetzen
  • PA05 – Antragsgruppe : Job,- Touristen und integriertes Ticketkonzept
  • PA06 – Innovativer DVB-Fuhrpark
  • PA07 – Quartierbusse
  • PA08 – Fähren erhalten
  • PA09 – Antrag für das Grundsatzprogramm des KV Dresden
  • PA10 – Bürgerwerkstatt „Kulturentwicklungsplan“
  • PA11 – Städtischer Kulturfundus
  • PA12 – Freiräume
  • PA13 – Kulturbildung barriere- und kostenfrei gestalten
  • PA14 – Kulturschaffende beraten und strukturell fördern 
  • PA15 – Kulturelle Vielfalt fördern
  • PA16 – Kulturförderung der sorbischen Minderheit
  • PA17 – Willkommenskultur ernst nehmen
  • PA18 – Gebührenreform abfedern
  • PA19 – Inklusionskultur
  • PA20 – Schuldenfreiheit ohne Hintertüren (Grundsatzprogramm)
  • PA21 – Schuldenfreiheit ohne Hintertüren (Wahlprogramm)
  • PA22 – Friedhof der Vielfalt
  • PA23 – öffentliche Beleuchtung in der Stadt Dresden
  • PA24 – Grillplätze in Dresden
  • PA25 – Änderung der Sperrgebietsverordnung
  • PA26 – Präambel zum Grundsatzprogramm
  • PA27 – Sächsische BID-Gesetz
  • TOP 8 – Positionspapiere
  • PP01 – „Fahrscheinlos für gute Luft“
  • TOP 9 – Satzungsänderungsanträge
  • SÄA01 – Satzungsänderungsantrag zur Urabstimmung
  • SÄA02 – Satzungsänderungsantrag zur Nachwahl von Vorstandsmitgliedern
  • SÄA03 – §5 Hauptversammlung
  • SÄA04 – §4 Kreisvorstand
  • TOP10 – Sonstiges

Alle Informationen auf einen Blick findet ihr auch hier im Wiki.

  • Was?
  • Hauptversammlung KV-Dresden 2013.1
  • Wann?
  • 28.4.2013 von 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Wo?
  • Alte Ziegelei des Umweltzentrums Dresden,  Am Anger 18, in 01237 Dresden-Prohlis

Viele Grüße,

Euer Kreisvorstand

3 Kommentare zu „Einladung zur Hauptversammlung des KV Dresden 2013.1“

  1. @Peter:

    Ich gebe Ihnen Recht, dass jahrelang wichtige Baumaßnahmen verschleppt wurden. Wie wäre es aber, die Strecke mit dem Fahrrad abzufahren? Immerhin handelt es sich um eine relativ kurze Strecke, die sie mit dem Fahrrad im Nullkommanix abfahren würden und sicherlich auch weitaus weniger als 40 Minuten bräuchten.

  2. Peter Luckwaldt

    Betr. Piratenablehnung des Königsbrücker-Straßenausbaus
    Leider ist Ihre Behauptung vom abnehmenden Verkehrsaufkommen völlig realitätsfern. Das Gegenteil ist leider der Fall. Versuchen Sie´s mal im Berufsverkehr ! Meine tägliche Fahrt für 6,5 km von der Radeberger Str nach Klotzsche dauert bis zu 40 Minuten (statt 12 sonntags). Den Grund sehe ich im jahrelangen Verschleppen dringender Baumaßnahmen

    1. … aber dann fahren Sie doch gar nicht auf der Königsbrücker Straße! Ich zumindest würde Stauffenbergallee-Königsbrücker Landstraße bevorzugen. Auf dieser Strecke könnte es natürlich in Zukunft durch ein verkehrliches Infrastrukturprojekt (WSB) noch länger dauern (wenn der Verkehr aus Striesen dazukommt). Das ist aber nur eine Vermutung.
      Die Verkehrszahlen für die Königsbrücker auf den einzelnen Abschnitten (http://www.koenigsbruecker-muss-leben.de/images/Img/Home/verkehrszahlen_koenigsbruecker_2000to2025c.pdf) sind vor 2010 gemessen und für die Zukunft prognostziert. Man erkennt an den Messwerten, dass der Kfz-Verkehr in der Vergangenheit um ca 30% abgenommen hat. Und für diese Straße wird die WSB wohl in Zukunft eine weitere Verkehrsentlastung bringen, da man dann von Klotzsche nach (DD-Ost) nicht mehr über die Carolabrücke fährt.

      Unbenommen davon ist, dass auf dem Abschnitt nördlich der Stauffenbergallee etwas geschehen muss. Da dieser Abschnitt eher die Charakteristik von einem Industrie-/Gewerbegebiet hat, sind hier m.E. auch bauliche Dinge möglich, die z.B. vor der Schauburg nicht möglich sein sollten.

      Die Piraten wollen ja nicht Dinge verhindern, sondern verbessern. Ideen gibt es genug, man muss nur die richtigen suchen und finden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert