Am Mittwoch Stolpersteine putzen!

Stolpersteine putzen, Opfern gedenken!

Am Mittwoch, den 20. März, ist es wieder so weit, wenn sich in ganz Dresden wie auch in anderen Städten Bürger auf den Weg machen, um Stolpersteine zu putzen.

Stolpersteine liegen an Orten, an denen Opfer nationalsozialistischer Verfolgung in Dresden wohnten und zeigen deren Namen, Lebensdaten und ihr Schicksal. Sie stellen somit eine einzigartige Möglichkeit dar, an die Verfolgten des NS-Regimes zu gedenken, und aufzuzeigen, wohin Rassismus, Hass und Menschenverachtung in unserer Gesellschaft führen können. Sie mahnen auf eindrucksvolle, aber doch stille Weise, sich für eine offene und tolerante Gesellschaft einzusetzen.

In Dresden engagiert sich seit mehreren Jahren der Verein Stolpersteine für Dresden e.V. für die Errichtung und Pflege der Steine. Wir Piraten rufen dazu auf, am Mittwoch, den 20.3., die zahlreichen Orte Dresdens aufzusuchen und sich das Schicksal der Opfer zu vergegenwärtigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.