Auswertung des ersten Kommunalplenums 2013

Am Samstag, den 23. Februar 2013, trafen sich @mritschel, @GraceOMalley82, @NEngemaier, @cPradi und @fidelkarsto, um die Kommunalpolitik ein Stück weiter voran zu treiben.

Wir haben uns zuerst einer Präambel unseres Programms gewidmet. Da eine solche Einleitung ins Programm wichtig ist, stand dies als erstes auf der Agenda. Nach reichlicher Diskussion entstand dann auch ein erster Entwurf, der der Basis präsentiert werden kann, bitte gebt alle eurer Feedback dazu.

Später haben wir dann versucht, eine Struktur ins Programm zu bringen. Wir haben uns dabei an den Ausschüssen im Stadtrat orientiert und eine Grobgliederung entworfen. In diese Gliederung haben wir dann alle vorhandene Punkte einsortiert, um einen Überblick über all unserer Positionen zu erhalten.

Ein weiterer Punkt war die Auswertung des vergangenen Plenums. Wir haben uns alle Punkte nochmal genauer angesehen und darüber geredet, welche Ideen noch der Ausarbeitung harren, und welche Punkte eventuell schon erledigt oder obsolet geworden sind.

Am Ende standen noch der Kontakt zu Verbänden mit Mandatsträgern auf kommunaler Ebene und andere kleinere Themen auf dem Programm.

Aufgrund vieler anderer Veranstaltungen in Sachsen und Berlin waren wir zwar nur zu fünft, aber es war dennoch ein recht gelungener und produktiver Tag. Wir danken allen Teilnehmern.

Es sei noch darauf hingewiesen, dass am 24.03.2013 ein weiteres Plenum in der Landesgeschäftsstelle stattfindet. Schwerpunkte an diesem Tag sollen zum einen Verkehr als auch Kultur sein.

Wir haben uns auch weiterhin darauf verständigt, dass Finanzen und Haushalt Themen sind, in die wir uns unbedingt einarbeiten sollten. Daher wird es in diesem Jahr einen Monat mit Diskussionsabenden nur zu diesen Inhalten geben. Abschluss soll im Juni (abhängig vom Termin des LPT) ein Plenum zum Haushalt/Finanzen sein.

Protokoll: http://wiki.piratenpartei.de/SN:Kreisverband/Dresden/Treffen/Kreisplenum/2013.1 (bitte Anmerkungen auf der Diskussionsseite)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.