Bus & Bahn: Ab um sechs zusammen fahr’n

Bahnen der DVB am Postplatz | CC BY-SA 2.5 X-Weinzar via wikimedia commons

Ab 1. August 2018 ist in Bussen und Bahnen für Monatskartenbesitzer*innen die Mitnahme einer weiteren Person (und bis zu vier Kindern) auch an Wochentagen ab 18:00 Uhr möglich.
Dies ist gestern auf der „Verbandsversammlung des ZVOE“  in Weinböhla beschlossen worden.

Hierzu erklärt Steve König, stellv. Vorsitzender der Piraten Dresden; „Dies ist ein ausgesprochen wichtiger Schritt, um Menschen vom ÖPNV zu überzeugen. Viele Wege können jetzt günstig gemeinsam gefahren werden, Familien erlangen auch innerhalb der Woche familienfreundliche Mobilität und folglich wird die Attraktivität der Monatskarte deutlich erhöht.“

Dr. Martin Schulte-Wissermann, Stadtrat der Piraten und Mitglied im ZVOE ergänzt: „Als ich vor einem Jahr die Idee der erweiterten Mitnahmemöglichkeiten ins Spiel gebracht hatte, hätte ich nie geträumt, dass es so schnell Wirklichkeit werden würde. Die rasche Umsetzung freut mich, da dadurch mehr Menschen einfachen Zugang zum ÖPNV erhalten.“

Abschließend Steve König: „So gut dieser Schritt auch ist: Ziel für uns Piraten bleibt der umlagefinanzierte, fahrscheinlose ÖPNV. Nur dieser kann Mobilität für alle Menschen garantieren und ist eine wichtige Säule einer zukunftsträchtigen Infrastruktur – vor allem der innerstädtischen.“

1 Kommentar zu „Bus & Bahn: Ab um sechs zusammen fahr’n“

  1. Pingback: Piraten loben Aufwertung von Monatskarten | Alternative Dresden News Alternative Dresden News

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.