Frischer Wind für den Kreisvorstand Dresden

Vier der fünf neuen Vorstandsmitglieder. Von Links nach rechts: Steve König, Anne Herpertz, Jaro Bertelsmann und Stephanie Henkel
Der neue Vorstand der PIRATEN Dreden, v.l.n.r.: Steve König, Anne Herpertz, Jaro Bertelsmann, Stephanie Henkel (nicht auf dem Bild: Jens Hänsch) Foto: Piratenpartei Dresden

Nach langer Coronapause haben die Dresdner Piraten am 26.06 wieder in Präsenz eine Mitgliederversammlung abgehalten. Natürlich an der frischen Luft und mit Beachtung der Hygieneregeln – aber endlich wieder zusammen, live und in Farbe – juchu!

Bei der Versammlung wurde auch gleich ein neuer Vorstand gewählt. Erster Vorsitzender ist ein alter Bekannter: Steve König. Er wird die Geschicke des Kreisverbands nun im fünften Jahr in Folge leiten. Zu seiner Wiederwahl kommentierte er: “Ich freue mich natürlich, dass die Mitglieder mir wiederholt ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Andersherum ist es aber genauso: Ich vertraue unseren Mitgliedern, die eigenverantwortlich und zielführend arbeiten und damit unseren Erfolg ausmachen. In so einem Kreisverband ist man gerne Vorsitzender.”

Als Stellvertreterin wird Anne Herpertz mit für neuen Schwung sorgen: “Ich freue mich riesig nun auch offiziell die Öffentlichkeitsarbeit und die programmatische Entwicklung des Kreisverbands begleiten zu können. Alle können sich sicher sein, ich werde die Mitglieder schon richtig motivieren, damit wir weiterhin im Stadtbezirksrat, im Stadtrat und auch draußen auf der Straße die Welt ein wenig besser machen können.”

Stephanie Henkel wechselt von der Generalsekretärin zum wichtigen Posten der Schatzmeisterin: “Aber glaubt nicht, dass ich nur das Geld verwalte. Ich erwarte weiterhin viel Engagement der Dresdner Pirat·innen bei dem Schutz unserer Privatsphäre im Netz sowie dem Kampf gegen den Klimawandel. Hier werde ich die Piraten mit anderen Akteur·innen und Initiative vernetzen und gemeinsame Aktionen pushen.”

Als neuer Generalsekretär wurde der jahrelang engagierte Pirat Jens Hänsch gewählt: “Ich bin zwar ein alter, weißer Mann, der aber ganz gut Bürokram kann. Das klingt vielleicht nicht wahnsinnig aufregend, aber das gehört zur Vorstandsarbeit dazu. Deswegen stelle ich gern vor allem hier meine Expertise zur Verfügung.”

Den Vorstand komplettiert Jaro Bertelsmann: “Ich möchte die Piraten-Aktivitäten auf der Straße fördern, diese organisieren und Menschen dafür motivieren. “

Der neue Vorstand freut sich auf eine gute Zusammenarbeit in der zweijährigen Amtsperiode und will sich während dieser dafür einsetzen, den Erfolgskurs des Kreisverbands der PIRATEN Dresden beizubehalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.